Spenden - Förderer

Es ist immer schön von Firmen oder auch von Privatpersonen Spenden oder Unterstützung zu bekommen.

Damit werden wir als Einsatz Wehr oder auch die Jugendfeuerwehr in der Ausbildung und Kameradschaft super gefördert.

12.2020 - Spende der Wappen für unser LF20 KATS FAHRZEUG

 

Die Druck Medien Nord GmbH - Gregor Kalinowski - aus Jübek

hat vor einigen Wochen unsere neuen T-Shirts für die Kameraden-/innen erstellt. Da diese sehr schön geworden sind, lag es für uns nah auch mit unserem neuen Anliegen zu Druck Medien Nord GmbH zu gehen

Diesmal ging es um den Feinschliff an unserem LF20 KatS.

Ein wichtiges Detail fehlte nämlich noch, das Wappen unserer Gemeinde auf der Fahrertür und Beifahrertür.

Aus diesem Grund war Gregor Kalinowski vor einigen Tagen zum Maß nehmen bei uns. Er schlug uns vor die Kosten für die Wappen zu übernehmen. Dies hat uns natürlich riesig gefreut.

Wenige Tage später hat er uns die Wappen fachmännisch an unserem Fahrzeug angebracht.

Vielen Dank nochmal im Namen der Feuerwehr Jübek an Gregor Kalinowski von Druck Medien Nord GmbH für die schönen Wappen inkl. Montage und natürlich auch für unsere neuen T-Shirt.

07.2020 - Spende über 100 Schaals als Mund-+ Nasenschutz von der Diako Seniorenzentrum Jübek

Die Feuerwehr Jübek hat vom Seniorenzentrum Jübek (Diako)  100 Stück Mund- und Nasenschutz gespendet bekommen.

Es sind Schalle die nicht nur als Mund- und Nasenschutz dienen, sondern auch als Kälteschutz im Herbst und Winter nützlich sind.

Der Vorteil ist, dass diese Schalls bei Gesprächen kurz über die Nase gezogen werden können und danach wieder runtergestreift werden können.

Es ist super, dass wir in Jübek Firmen haben, denen die Feuerwehr und deren Ausbildung sehr am Herzen liegen.

Das hilft uns unsere Aufgaben besser und effektiver durchzuführen. (Fridtjof Hansen)

Es freuen sich dazu der Gemeindewehrführer Rolf Börensen (rechts auf dem Bild) und sein Stellvertreter Fridtjof Hansen (links)

Ein herzliches Dankeschön an Sylke Hanisch, Einrichtungsleitung der Diako Seniorenzentrum Jübek für diese Spende.

03.2020 - Spende über 1000 € von Familie Kleinert, Jübek

Die Feuerwehr und Jugendwehr Jübek hat von Marion und Wilfried Kleinert aus Jübek eine Spende über 1.000 Euro für 

Ausbildungsmaterialien bekommen.

Folgende Übungsmaterialien wurden dafür angeschafft und bereits Anfang März an uns übergeben.

Für die Einsatzabteilung der Feuerwehr Jübek wurde ein Nebelgerät angeschafft. Dieses wird benötigt um Einsatz Übungen möglichst realistisch darzustellen. Hiermit können Bereiche / Räume schnell mit Übungsnebel verraucht werden.

Für die Jugendfeuerwehr wurden 3 Atemschutzgeräte Attrappen angeschafft. Hiermit können die Jugendlichen auch Einsätze nachstellen und es realistischer darstellen.

Es ist super das wir solche Mitbürger in Jübek haben denen die Feuerwehr und deren Ausbildung sehr am Herzen liegen. Das bringt uns in der Ausbildung weiter voran. (Fridtjof Hansen)

Es freuen sich die Jugendwartin Finja Jebe und der stellv. Jugendwart Christoph Jebe mit den beiden Jugendlichen Sophia Klingenhoff und Justus Schmidl, Sowie Wehrführer Rolf Börensen (3.v.R) und sein Stellvertreter Fridtjof Hansen (4.v.R.)

Ein herzliches Dankeschön an Marion und Wilfried Kleinert.

 

Freiwillige Feuerwehr Jübek

Wir sind hier vertreten

Blutspendetermine in Jübek, Bollingstedt, Silberstedt, Treia, Hollingstedt, Schuby
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Jübek